Home.Mitspieler.History.News.Spielregeln.Lokal.Kontakt.
HISTORY 1. Teil
Alles begann mit einem gemischten Kegelverein. Dieser begann sich aufzulösen. Die Ursache lässt sich im Nachhinein nicht mehr genau feststellen. Jedenfalls hatten einige (fast alle) keinen Bock mehr zu Kegeln. Was nun?? Neue Mitglieder suchen, was geschieht mit dem Restgeld der Kasse, wieder alles versaufen, so und ähnlich waren die Gedanken.

Na ja erst mal das Geld auf die Bank. Sicher ist sicher. Später kamen Profis dazu, die wie sie meinten, noch mehr Geld an der Börse machen zu können. Nach vielen (Miss-) Erfolgen trafen sich einige Leute in lockerer Runde nur um über die Zinsen und (Riesen-) Gewinne zu palavern. Aber nur palavern ist fad. Also Becher raus und ein wenig geknobelt. Somit war gleichzeitig das Problem gelöst wer die nächste Runde zahlt. Durch viel Palaver und noch mehr Bier kamen wir dann zu dem Schluss, nur der eigene Geiz bringt uns auf Tour(en).

Anstatt nur Biere zu vernichten, entschlossen sich die Gründungsmitglieder auch nach verlorenen Runden einen Obolus in einen Topf zu werfen und davon später einen gemütlichen Abend zu finanzieren. Bei den damaligen knappen finanziellen Ressourcen der einzelnen Mitglieder (Börsencrash aufgrund von TOP – Spezialisten) die einzige Möglichkeit noch mal ein Zusatzbier zu lutschen. Die Konstellation der Mitglieder änderte sich im Laufe der Jahre noch einige Male (hier nur einige: Uwe, Manni, HWP, Günni, Klaus, Josef…). Langsam aber sicher, trennte sich die Spreu vom Weizen. Sprich die heutigen Mitglieder des Vereins fanden sich, schlugen sich und nun freuen sie sich. Auf das nächste Bier, auf den nächsten Joke, auf den nächsten Knobelabend oder am meisten auf die nächste Knobeltour. Im Laufe der Zeit kam noch der eine oder andere hinzu oder ging auch wieder, aber der Stammbaum blieb erhalten. Nun seit längerer Zeit in gleichbleibender Besetzung und gleichbleibender Fröhlichkeit präsentieren sich hier:

Gerd, Didi, Hubi, Bulle, Ulli, Peter und Fritz.

Neueste Fotos aller Beteiligten sind unter dem Reiter Mitglieder zu besichtigen.
History des Knobelclub Schockaus von 1954
History 2.Teil

Zum 2.Teil der History